Suche

Heilkräuter bei erhöhtem Cholesterinspiegel




Es gibt verschiedene Gründe eines hohen Cholesterinspiegels. Heilpflanzen können unterstützend eingesetzt werden und tragen viel zu einer besseren Gesundheit bei.


Folgende Heilpflanzen haben eine positive Wirkung auf einen erhöhten Cholesterinspiegel:


Zwiebel, Knoblauch und Lauch

Können eine cholesterinsenkende Wirkung haben, da das Alliin die Cholesterinsynthese hemmt. Eine weitere Wirkung ist der blutdrucksenkende Effekt, schützt die Gefässe vor Ablagerungen sowie verringert das Risiko von Gefässerkrankungen, Schlaganfall und Herzinfarkt.


Ingwer

Die Wurzel regt die Verdauung an, hilft gegen Übelkeit und kann die Umwandlung von Cholesterin in Gallensäure fördern. Die im Ingwer enthaltenen Gingerole können bei der Ausscheidung von überschüssigem LDL-Cholesterin helfen.


Weissdorn

Weissdorn ist ein altbewährtes Hausmittel bei Herzbeschwerden. Mit seinem hohen Gehalt an Flavonoiden kann er Entzündungen zurückdrängen und kann die Entstehung von Arteriosklerose vermindern. Der Weissdorn ist nebst der Senkung des LDL-Cholesterins auch bei Übergewicht und Bluthochdruck sehr geschätzt.


Tee oder Tinktur

Folgende Teemischung oder Tinktur hat einen positiven Effekt auf den Cholesterinspiegel:


Pfefferminze, Artischockenkraut, Mariendistelkraut, Löwenzahnkraut und Wurzel,


Für die Teemischung oder Tinktur einfach alle Kräuter zu gleichen Teilen mischen. Nach 4-8 Wochen sollte die Kur pausiert werden und je nach Situation wiederholen.


ich wünsche gutes Gelingen :-).

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen