Suche

Eisenmangel

Unterstützende Massnahmen bei Eisenmangel

Homöopathie Eisenmangel
Homöopathie Eisenmangel

Viele Frauen leiden unter Eisenmangel, oft verbunden mit starken monatlichen Blutungen. Man kann den Eisenspiegel mit Tabletten oder Infusionen wieder in Schwung bringen. Oft fällt dieser wieder im Laufe der Zeit.


Nachfolgend ein paar Vorschläge, um den Körper bei der Eisenaufnahme zu unterstützen.

  • Gedörrte Aprikosen (wenn möglich ohne Schwefel)

  • Schwarze Melasse (zwischendurch ein EL)

  • Powershake · 1 Banane · 1 EL Mandelpurée · 1 TL Sesammus · 3-5 dl Wasser oder Sojamilch

  • Gedörrte Weichspeckbirnen (Reformhaus) in Rotwein oder Malaga einlegen (ohne Alkohol: Birnen in Wasser einlegen), täglich 1-2 Birnen essen

  • Rohe Randen oder Randensalat

  • Brennesseltee, Brennesselsaft (wirkt blutbildend)

  • Achtung Kaffee hindert die Eisenaufnahme

  • Kombiniert mit Vitamin C ist die Eisenaufnahme verstärkt

  • Gerstensaft aus Gerstengras-Extrakt ist ein praktischer, wunderbarer Eisenlieferant. 3 Gläser aus je einem gestrichenen Teelöffel Pulver zubereitet decken den Tagesbedarf an Eisen ab.


Eine homöopathische Behandlung regt oft den Körper dazu an, das Eisen besser aufnehmen zu können. Gerne gebe ich Ihnen weitere Auskünfte.

109 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Studie Homöopathie