Suche

Schmerzen homöopathisch behandeln

Tipps und Tricks zur Homöopathischen Notfallapotheke

Arnica; am besten zur Reduzierung von Blutergüssen oder Verletzungen jeglicher Art; schlimmer durch Berührung.


Belladonna; reizbarer pochender Schmerz mit Hitze; Stirnkopfschmerzen, Rücken- oder Nackenschmerzen; schlimmer durch Licht oder Lärm.


Bryonia; schlimmer bei der geringsten Bewegung; muss still sein, vermeidet Gesellschaft; bevorzugt die Dunkelheit; gereizt durch Wärme.


Hypericum; lindert Nervenschmerzen und beruhigt krampfartige Schmerzen; Finger-, Zehen- oder Steissbeinverletzungen; Schmerzen schlimmer durch Kälte und Berührung.


Ledum; Schmerzen durch Stichwunden; kleine Gelenke schmerzen an der Fusssohlen; Verlagen die kalten Füsse in kaltem Wasser zu baden.


Magnesium phosphoricum; hilft bei Krämpfen, insbesondere bei der Menstruation; Kreuzschmerzen, ausstrahlend, schiessend; schlimmer rechte Seite, durch Druck gelindert.


Rhus toxicodendron; Gelenkschmerzen besser durch Bewegung; Arthritisschmerzen, Nackenschmerzen besser bei hartem Druck; Inkontinenz.


Ruta; Gelenkschmerzen, die durch Bewegung schlimmer werden; Handgelenk-Ganglien; Schwäche in Beinen und/oder Füssen.


Staphysagria; Schnitte, heftige Kopfschmerzen wie eine Kugel in der Stirn; Rückenschmerzen am Morgen; schlimmer durch Wut oder Demütigung.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen